Welche Methoden der Haarentfernung gibt es?


Antwort

Ein ästhetisch ansprechendes Äusseres bedeutet heutzutage für viele Menschen, ihre lästige Körperbehaarung loszuwerden. Bisher galt dies vor allem für Frauen. Da jedoch viele Männer unter starker Brust- und Rückenbehaarung leiden, setzt in letzter Zeit vermehrt auch die Männerwelt auf Haarentfernung. Dafür gibt es verschiedene Methoden. Bei der Rasur werden die Haare an der Oberfläche entfernt, ebenso wie bei der Verwendung chemischer Hilfsmittel. Beim Heisswachsen wird das Haar komplett und ohne Stoppelbildung entfernt, weshalb der Erfolg hier wesentlich länger anhält, jedoch auch noch nicht von Dauer ist. Ideal ist also eine Methode, mit der man die lästige Körperbehaarung dauerhaft entfernen kann.



Mit vier unterschiedlichen Methoden der dauerhaften Haarentfernung geht man heute das Problem an der Wurzel an. Diese Methoden veröden die Haarwurzeln in der Tiefe und beenden so das Wachstum der Haare dauerhaft und endgültig:



1. Die Nadelepilation

Bei diesem Verfahren werden die Haare in der Wurzel mit Strom verödet. Dabei ist es wichtig, dass das einzelne Haar in der Wurzel getroffen wird. Das Ganze ist recht zeitaufwendig und hängt zudem sehr stark von der Geschicklichkeit des Personals ab. Treffen Nadel und Stromstoss nicht den Haarkanal, sondern die Umgebung, können sich unschöne Entzündungen und Narben bilden. Bei korrekter Anwendung ist diese Lösung sehr dauerhaft, in der Regel jedoch auch sehr teuer.



2. Die Lasermethode

Mit der Laserenthaarung können die Haare mit jedem Impuls auf ca. einem Quadratzentimeter Hautfläche entfernt werden. Die in Haut und Haaren enthaltenen Pigmente sollen die Hitze bis zu den Haarwurzeln weiterleiten und diese dort verkochen. Nachteil: Diese Methode eignet sich fast ausschliesslich für schwarzes Haar und helle Haut, da helles Haar naturgemäss weniger Pigmente enthält. Ausserdem treten fast immer unangenehme Schmerzen auf und es kann zu Nebenwirkungen wie Verbrennungen, Narben und Pigmentstörungen kommen. Zudem erfolgt die Behandlung meistens nur unter ärztlicher Aufsicht.



3. Die IPL-Enthaarung

Bei der IPL-Enthaarung werden die Haarwurzeln auf einer Fläche von ca. 5 Quadratzentimetern angegriffen. Das bedeutet: Die Behandlung geht insgesamt schneller, weil mit jedem Impuls ein grösseres Areal behandelt werden kann. Auch hier kommt es auf die Erfahrung des behandelnden Personals an, da ein zuviel an Lichtenergie zu übermässigen Hautrötungen führen kann, - zuwenig Lichtenergie hingegen lässt die Haarwurzel unversehrt.



4. Das CARELITE IPL-System

Das neue und weltweit einzigartige CARELITE IPL-System für die permanente Haarentfernung wird durch eine intelligente Software gesteuert und kann individuell auf Ihren Hauttyp eingestellt werden. Damit lässt sich die Energie für die Verödung der Körperhaare und der Wachstumszellen für jeden Hauttyp optimal einstellen. Die Folge: Maximale Wirkung bei minimalem Energieaufwand. Das CARELITE IPL-System arbeitet dabei mit einem präzise definierten Lichtspektrum, welches individuell auf den jeweiligen Hauttyp der Kunden abgestimmt wird.






 Eilanfrage
Vorname:
Name:
Strasse:
PLZ:
Ort:
E-Mail:
Telefonnummer:
Betreff:
Sicherheitscode
Text:
 
    ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten 15.07.2006